Esthers Geschichte

Ich bin 29 Jahre und Sozialarbeiterin. Seit 2,5 Jahren arbeite ich in einer Inobhutnahme. Dort nehmen wir Kinder und Jugendliche auf, welche selbst sehr viel Leid erfahren haben und aus ihren Fanilien genommen werden mussten. Ich liebe meinen Job und habe mich ganz bewusst dafür entschieden. Meine Kindheit war ganz okay, auch wenn ich ohne […]

Chaos im Kopf! – Was tun?!

Kennst du diese Zeiten, in denen jeder Tag ein echter Kampf ist? Ich glaube jeder kennt es, natürlich in unterschiedlichem Maß. Für mich sehen solche Tage von außen genau so aus wie andere, ich stehe auf, mache Sachen und gehe wieder schlafen. Nur ist der ganze Prozess deutlich anstrengender, da in meinem Kopf ein Kampf […]

Mellys Geschichte

Mein Name ist Melly, ich bin 17 Jahre alt und stehe ein Jahr vor meinem Abi. Ich bin keine Einserschülerin und die Schule ist auch definitiv nicht mein Lieblingsort. Ich lebe für meine Tiere und reite seitdem ich ein kleines Mädchen bin. Das gibt mir Kraft. Ich bin ohne Vater aufgewachsen, da er nie etwas […]

Marias Geschichte

Mein Name ist Maria, ich bin 20 Jahre jung & habe dieses Jahr mein Abitur bestanden. Ab September fange ich ein Freiwilliges Soziales Jahr in einer Schule im sozialen Brennpunkt an. Nach dem Jahr möchte ich gerne soziale Arbeit studieren, um Menschen in jeglichen Situationen unter die Arme greifen zu können. Ich bin die Tochter […]

5 Gründe, warum du mal wieder einen Tag ohne Smartphone verbringen solltest

Man liebt es, man hasst es: sein Smartphone. Fast jede*r kennt diese ambivalenten Gefühle, die man in Bezug auf sein Smartphone empfindet. Man will nichts verpassen, verpasst es dabei aber im Hier und Jetzt zu leben. Irgendwie ist es ein Zeitfresser, aber auch eine stetige Quelle der Inspiration. Es lenkt einen ab, hilft aber auch […]

Christianes Geschichte

Mein Name ist Christiane, ich bin 39 und ursprünglich gelernte Dekorateurin und Designerin. Seit meiner Erkrankung habe ich mir zur Aufgabe gemacht Aufklärungsarbeit zu leisten und der Stigmatisierung entgegenzuwirken. Ich halte Vorträge über Borderline und werde nächstes Jahr eine Ausbildung zur EX-IN-Genesungsbegleiterin machen. Ansonsten mache ich viel Sport, bin kreativ und kümmere mich um meinen […]

Wie können wir anderen helfen?

Deine beste Freundin, dein Vater oder eine andere Person, die dir am Herzen liegt, leidet unter einer psychischen Erkrankung und du würdest ihr gerne helfen, weißt aber nicht wie? Dann lies gerne weiter! Genau darum soll es nämlich gehen.    Zu Beginn erst einmal: jede Person ist individuell und besonders. Genauso ist jede psychische Erkrankung […]

Clarys Geschichte

Hi, ich bin Clary. Ich bin 17 Jahre alt und mache zurzeit eine Ausbildung zur Köchin/Kellnerin im zweiten Ausbildungsjahr. Gewalt, Scheidung und Depression Seit ich 5 Jahre alt war, musste ich miterleben, wie mein Vater meine Mutter schlug. In dieser Zeit war gefühlt jeden Tag die Polizei bei uns. Er war Alkoholiker, ich habe ihn […]

Freunde fürs Leben e.V.

Wir sind Freunde fürs Leben Jedes Jahr sterben in Deutschland circa 10.000 Menschen durch Suizid – davon sind 600 Jugendliche und junge Erwachsene. Freunde fürs Leben wollen das ändern. Der Verein wurde 2001 von Diana Doko und Gerald Schömbs gegründet, nachdem sie selbst geliebte Menschen durch Suizid verloren haben. Als Kommunikations- und PR-Experten haben sie […]

Lenas Geschichte

Hallo, ich bin Lena, bin 19 Jahre alt, beende derzeit mein Freiwilliges Soziales Jahr. Im Anschluss werde ich mein Studium in Berlin beginnen.   Viele glauben nicht, dass man in gutem Hause Probleme haben könne Ich bin in einem sehr gut-situierten Elternhaus groß geworden. An Geld hat es uns nie gefehlt. Meine Familie und ich […]

Wir müssen aufhören uns selbst unter Druck zu setzen. Aber wie?!

Du wachst morgens auf, und schon fallen dir all die Dinge ein, die du heute erledigen musst. Ständig kommen noch mehr Gedanken auf, was du dir alles vorgenommen hast. Und du fragst dich, wie soll das alles gehen, wo ein Tag doch nur 24 Stunden hat?! Und viel schlimmer, du hast das Gefühl, die Menschen […]

Jamilas Geschichte

Mir war nie wirklich bewusst dass ich depressiv war, weil ich nie nüchtern war oder darüber nachgedacht habe. Die Selbstverletzung, die Essstörung, die Suizidgedanken und der massive Drogenkonsum waren doch „nicht so wild“ und „gar nicht schlimm“. Ich bin immer an der Oberfläche geblieben, ich war so gut darin mir alles klein zu reden.   […]

… Und trotzdem gehen wir immer weiter!

Es ist jetzt schon eine Weile her, dass ich mich psychisch wirklich ausweglos fühlte. Viele Prozesse, die ich damals durchlebte, sind inzwischen in meine Identität übergegangen. Dadurch, dass inzwischen vieles so normal geworden ist, vergesse ich oft, wie weit ich schon gekommen bin und wie zerbrochen ich damals war. Die Dinge, die ich heute durchleben […]

Nicoles Geschichte

Hallo, mein Name ist Nicole, ich bin ein Vierteljahrhundert alt und möchte euch nun meine Geschichte erzählen. Sie beginnt mit einem kleinen, nachdenklichen Mädchen, das schon immer anders war als alle anderen. Ruhig, zurückhaltend und nur allzu oft in ihrer eigenen kleinen Traumwelt lebend. Das war ich. Und niemand störte sich an meiner Art, bis […]