Blog

10 Zitate, die uns durch harte Zeiten geholfen haben

Gegen Depressionen helfen manchmal Zitate

Es gibt tausende Zitate und Sprüche auf der Welt und viele sind nicht unbedingt hilfreich. Einige Zitate aber schon und die sollte man sich immer wieder sagen. Wir haben in unserem Team gesammelt, welche 10 Zitate uns am meisten durch schwere Zeiten geholfen haben:

 

  1. Das ist nicht das Ende. Du bist nicht allein. Es gibt Hoffnung.

Das sind unsere Leitsätze und das nicht ohne Grund. Ich könnte sie mir jeden Tag sagen, weil sie so ermutigend sind. Egal was passiert, das ist nicht das Ende, es wird wieder weitergehen. Ich bin nicht alleine, auch wenn es sich so anfühlt als wäre ich der einzige Mensch auf der Erde, der mich versteht. Als ich die Geschichten von anderen Menschen mit Borderline gehört habe, war eine ganz neue Hoffnung da, weil die Einsamkeit verschwand. Es gibt Hoffnung. Immer.

 

  1. So hold your head up high and know it’s not the end of the road – Underoath – To Whom It May Concern

Das ist der Text aus einem Lied, das mir viel geholfen hat. Der Rest der Lyrics ist auch sehr gut. Kopf hoch, das ist nicht das Ende. Eigentlich geht es noch weiter damit, dass wir am Ende gefunden haben werden, wonach wir suchen. Das ist eine Hoffnung, die mich immer weiter antreibt.

 

  1. Wie könnte die Welt wieder so wie vorher werden, wenn so viel Schlimmes passiert ist? Aber letzten Endes geht auch er vorüber, dieser Schatten. Selbst die Dunkelheit muss weichen. Ein neuer Tag wird kommen und wenn die Sonne scheint, wird sie umso heller scheinen. – Samweis Gamdschie Herr der Ringe, die zwei Türme

Wer Herr der Ringe gesehen hat, kann sich an Sams Ermutigungsrede an Frodo sicher erinnern. Für mich haben sich die Depression oder manche Süchte angefühlt wie der Ring, den Frodo tragen muss. Und die ganze Welt wie eine Schlacht, nicht um Mittelerde, aber irgendwie ums eigene Leben. Die Sonne wird wieder scheinen, und sie wird noch heller strahlen.

 

  1. „Keep my eyes above the waves“ – Hillsong – Oceans

Ist zwar nur ein kleiner Teil aus einem Lied, aber er erinnert mich immer daran, über die Probleme weg zu sehen und mich auf das zu konzentrieren, was noch kommt. Meinen Kopf über dem Wasser  zu halten und mich nicht runterziehen zu lassen.

 

  1. „Vergleiche nicht dein 1. Kapitel mit dem 20. Kapitel von jemand anderem“

Ich weiß leider nicht mehr von wem das Zitat ist, aber es erinnert mich daran, dass wir alle an einer anderen Stelle in unserem Leben sind und es nichts bringt uns, mit jemandem zu vergleichen der schon viel weiter ist oder andere Kapitel erlebt hat. Und dass auch jedes schlimme Kapitel in unserem Leben irgendwann vorbei ist und es wieder ein gutes gibt.

 

  1. „Vergiss nie, was du bist, der Rest der Welt tut es auch nicht. Trage es wie eine Rüstung, dann kann dich niemand damit verletzen.” – Game of Thrones

Wenn man sich bewusst ist, wer man ist und welche Fehler man hat, oder was man gut kann, dann können einen die Worte der anderen nicht so schnell verletzen.

 

  1. Alles passiert aus einem Grund, und ist für irgendetwas gut, auch wenn man oft nicht weiß wozu.

Der Satz ist nicht immer direkt die größte Ermutigung in schlechten Zeiten aber er gibt mir Hoffnung. Dass ich aus meinen Kämpfen stärker werde, vielleicht irgendwann anderen Menschen helfen kann und dass das Leben weiter geht.

 

  1. Ein Rückfall ist kein Zurücksetzen auf Null.

Die Angst vor dem Versagen lähmt mich oft am stärksten. Besonders muss ich mich immer wieder daran erinnern, dass ein Schritt zurück eben nur ein Schritt zurück ist und kein Reset auf meinen Startpunkt.

 

  1. Wenn du in einiger Zeit zurückguckst wirst du merken, dass all das doch vorbei ging.

Wenn ich zurückschaue merke ich immer, dass alles was ich bisher erlebt habe doch irgendwie vorbei ging. Ich habe es überlebt und jetzt erscheint es gar nicht mehr so mächtig.

 

  1. Recognize that every day won’t be sunny, and when you find yourself lost in the darkness and despair, remember it’s only in the black of night you see the stars. And those stars will lead you back home.

Dies ist zwar ein Zitat aus einer Teenie-Serie, doch es hat mich schon oft in schlechten Zeiten ermutigt. Du bist nicht alleine in der Dunkelheit, du musst nur nach oben schauen. Es gibt Hoffnung. Selbst die dunkelste Nacht wird vorübergehen und ein neuer Morgen wird kommen.

 

 


Wenn du gerade selbst mit Angst, Depressionen oder anderen psychischen Herausforderungen kämpfst, haben wir hier für dich die ersten Hilfemöglichkeiten aufgeschrieben und auch einen Brief an dich geschrieben. DU kannst auch andere ermutigen, erzähle Deine Geschichte! Wir freuen uns auch riesig über deine Nachricht oder deinen Kommentar! Wenn dir der Blog gefallen hat, kannst du ihn natürlich gerne liken, teilen und uns auf Facebook und Instagram folgen @theoceaninyourmind.

Kommentar verfassen